Die Skoppa Axt

 

 Der Form nach gehört diese Axt zu den Bart-Äxten – den bevorzugten Axttyp der Wikinger.

Das Ornament „Gripping Beast“ zeigt zwei Wesen, die über die Axt hinweg greifen – nach

den Händen, Pfoten, Klauen des anderen.

Diese Art Ornament, welches noch leicht keltisch beeinflußt ist, wurde von den Wikingern

überall dort angebracht, wo es von Bedeutung war, Dinge aus verschiedenen

Perspektiven zu sehen.

 

 

Skoppa Axt Bronze

Höhe ca.: 40mm

Schaftloch oval ca. Ø : 8x6,6mm

 

Dazu passende Kette:

Aal Kette Dick

Janus Kette Dick

50,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 10 Tage Lieferzeit1

Skoppa Axt Silber

Höhe ca.: 40mm

Schaftloch oval ca. Ø : 8x6,6mm

in 935er Silber gegossen

 

Dazu passende Ketten:

Vierer Kette Dick

Kordel Kette Dick

95,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 10 Tage Lieferzeit1

Aufgestielte

Alle Axt-Blätter sind in naturbelassenem Guß und mit handgewachstem Holzstiel originalgetreu aufgestielt(d.h. ohne Klebstoff). So entstehen Unikate deren Design von der Natur geprägt ist und bei denen sich zwei Urmaterialen menschlicher Darstellungskunst(Holz & Metall) vereinen.

Das Erika-Gewächs, Urze genannt, ist sehr hart ohne spröde zu sein – so läßt sich die aufgestielte Axt als Halsschmuck tragen, als Zier eines Hutes, oder eines Hackstutzen den man im Wald findet.

Durch den immer variierenden Stiel, ist jedes Teil ein Unikat – das Bild nur eine Anregung...